Logo Kulturfabrik

Kulturfabrik im statt‑Theater Neumünster - Haart 224 - 24539 Neumünster

Das Warten hat ein Ende!

Unser Programm für 2022/2023

Im März 2020 wurde das statt-Theater im Haart 224 zwangsmäßig in den Ruhemodus versetzt. Ganz besonders hart hat die Krise auch die Kleinkünstler erwischt, deren Einnahmequellen mit einem Schlag versiegten. Die Crew der Kulturfabrik hofft daher, dass die Menschen nach der langen Pause den Weg zu Neumünsters einzigartiger Kultbühne wiederfinden und Lust auf gemeinsame gemütliche Abende im Theater haben.

Foto Timo Wopp

Timo Wopp

ULTIMO - Die Jubiläumstour

„ULTIMO“ ist nicht nur eine auf die Bühne gebrachte Work-Hard-Play-Hard-Show, sondern auch ein tiefes Eintauchen in seine bisherigen Programme „Passion – Wer lachen will muss leiden“, „Moral – Eine Laune der Kultur“ und „Auf der Suche nach dem verlorenen Witz“.

Der Geisterfahrer auf deutschen Humorautobahnen, der Businesskasper der Comedy, der Jonglierheinz des Kabaretts wird sein Publikum in Grund und Boden und sich selbst um Kopf und Kragen coachen, nur um sich kurz vor knapp am eigenen Schopf aus dem Sumpf zu ziehen, den er sich selbst zuvor geschaffen hat.

Als letztes Mittel der Wahl wird er sicherlich auch wieder kräftig was in die Luft werfen. Ist ja schließlich Jubiläumstour.

Samstag, 22. Oktober 2022, 20:00 Uhr
18 €
» Karten gibt es im Kaufhaus (Kleinflecken 31, NMS) oder im Onlineshop.
Foto Poetry Slam

Poetry Slam

statt-Gespräch

Es gibt Leute, die schreiben Gedichte still und heimlich in ihrem Zimmerchen, ohne sie Jemandem zu zeigen.

Und es gibt Menschen, die Texte schreiben und auch vorlesen wollen, die eine Reaktion erwarten, Inspiration, Widerspruch, Anregung oder vielleicht bloß Aufregung.

Dafür gibt es Poetry Slams. Es handelt sich um eine Mischung aus Performance, Poesie, Tragödie, Spiel, purem Scherz und reiner Wahrheit, aus feuchten Dichterhänden und ekstatisch applaudierendem Publikum. Wer an einem solchen Abend dabei ist, wird diesen nicht so schnell vergessen. Poetry Slam ist die aktive Seite der Poesie.

Der Poetry Slam im statt-Theater ist das „statt-Gespräch“.

Jeder, der Selbstverfasstes vorzutragen hat, ist willkommen. Voranmeldungen müssen ausreichend vorab erfolgen, da bei zehn Teilnehmern die Liste voll ist. Veranstalter sind die Macher von assemble art: info@assembleart.com.

Samstag, 26. November 2022, 20:00 Uhr
11 €, 8 € (ermäßigt), 13 € (Abendkasse)
» Karten gibt es im Kaufhaus (Kleinflecken 31, NMS) oder im Onlineshop.
Foto Andrea Bongers

Andrea Bongers

Bock drauf!

Die Powerfrau aus dem Hamsterrad ist wieder da und das knallt. Es erwartet Sie eine rasante Kabarett Show mit Puppen und Potpourris. Die felligen Gesellen tanzen aus der Reihe und die Bongers dreht durch.

Die Puppenspielerin (u.a. Sesamstraße) produziert ihren neuen Abend – nur für Erwachsene. Wieder mit dabei sind Manolo (lila Loverboy), Sissy Snake (Sexualtherapeutin), Uwe Sattmann (das Ekel), das Schaf und Heinz (die härteste Stoffpuppe der Welt). Sie buhlen mit ihr um die Aufmerksamkeit des Publikums.

Nach den erfolgreichen Programmen „Schuh Mädchen Report“ (mit Katie Freudenschuss) und „Lappen weg“ (u.a. mit Gerburg Jahnke) und „Bis in die Puppen“ (Regie: Patrizia Moresco) kommt jetzt der neue Abend von Andrea Bongers auf die Bühnen: „Bock drauf!“

Samstag, 3. Dezember 2022, 20:00 Uhr
18 €
» Karten gibt es im Kaufhaus (Kleinflecken 31, NMS) oder im Onlineshop.
Foto Poetry Slam

Poetry Slam

statt-Gespräch

Es gibt Leute, die schreiben Gedichte still und heimlich in ihrem Zimmerchen, ohne sie Jemandem zu zeigen.

Und es gibt Menschen, die Texte schreiben und auch vorlesen wollen, die eine Reaktion erwarten, Inspiration, Widerspruch, Anregung oder vielleicht bloß Aufregung.

Dafür gibt es Poetry Slams. Es handelt sich um eine Mischung aus Performance, Poesie, Tragödie, Spiel, purem Scherz und reiner Wahrheit, aus feuchten Dichterhänden und ekstatisch applaudierendem Publikum. Wer an einem solchen Abend dabei ist, wird diesen nicht so schnell vergessen. Poetry Slam ist die aktive Seite der Poesie.

Der Poetry Slam im statt-Theater ist das „statt-Gespräch“.

Jeder, der Selbstverfasstes vorzutragen hat, ist willkommen. Voranmeldungen müssen ausreichend vorab erfolgen, da bei zehn Teilnehmern die Liste voll ist. Veranstalter sind die Macher von assemble art: info@assembleart.com.

Freitag, 27. Januar 2023, 20:00 Uhr
11 €, 8 € (ermäßigt), 13 € (Abendkasse)
» Karten gibt es im Kaufhaus (Kleinflecken 31, NMS) oder im Onlineshop.
Foto Benni Stark

Benni Stark

Stark am Limit

Der bekennende Dänemarkfan und Fashionexperte Benni Stark ist am Limit – STARK am Limit!

13 Jahre im Einzelhandel haben ihre Spuren hinterlassen und es gibt noch immer so viele ungeklärte Fragen:

Warum ziehen die Leute beim Shoppen Sachen „einfach nur mal zum Spaß“ an? Wieso sind so viele Kleidungsstücke „mal was Anderes“? Und was zur Hölle ist ein talentiertes Hemd? Aber auch in seiner Freizeit ist Benni Stark ein Grenzgänger und sucht das Risiko:

Abenteuerurlaub? Dänemark! Extremsport? Freizeitpark! Party? Activity-Spieleabend!

Nun fragt man sich, was soll da noch kommen? Die Antwort hat auch ihn überrascht: Ein Baby! Benni Stark ist Vater geworden und steht beim Klamottenkaufen für den kleinen Hosenscheißer nun seinen ehemaligen Arbeitskollegen gegenüber. Da wird dann auch gerne mal ein Body „einfach nur zum Spaß“ angezogen…

Leben am Limit – Stark am Limit!

Freitag, 17. Februar 2023, 20:00 Uhr
18 €
» Karten gibt es im Kaufhaus (Kleinflecken 31, NMS) oder im Onlineshop.
Foto Bademeister Schaluppke

Bademeister Schaluppke

Chlorreiche Tage

Willkommen im nassesten Brennpunkt der Republik – in der Badeanstalt!

Die Badeklientel glaubt ja immer noch, Bademeister stehen nur am Beckenrand rum, schikanieren Kinder und Rentner, machen auf dicke Hose und glotzen den Rest des Tages den Damen hinterher.

Rudi Schaluppke macht uns dagegen klar: Dieser Job verlangt einen komplexen Kompetenzkatalog! Der Bademeister ist Mädchen für alles: Er ist Animateur, Kindertröster, Sorgenonkel, Psychologe, Sonderpädagoge, Stilberater, Mediator, Fußpilzflüsterer, Innen- und Außenbeckenminister, Diplomat und Dienstleister. Man könnte auch sagen: eine Art Superheld in kurzer Hose, mit Plauze und Badelatschen.

„Chlorreiche Tage“ ist das neue Programm mit dem alten Hasen auf dem gefliesten Parkett. Schaluppke redet, rockt und rappt, bis der letzte Zuhörer merkt: Ein Bademeister ist auch Entertainer!

Und wenn die funky Bässe seiner Songeinlagen im Einklang mit den Luftblasen im Whirlpool blubbern, erreicht die Stimmung ihren pH-neutralen Höhepunkt!

Freitag, 3. März 2023, 20:00 Uhr
18 €
» Karten gibt es im Kaufhaus (Kleinflecken 31, NMS) oder im Onlineshop.
Gruppenfoto Kulturfabrik-Team

Das Team der Kulturfabrik

Wer oder was ist die Kulturfabrik Neumünster e.V.?

Eigentlich ist das ganz einfach: Denn wir, die "KuFa", wie wir uns intern nennen, sind nur ein paar junggebliebene Leute, die Spaß daran haben ein Veranstaltungsprogramm zu organisieren.

Schon vor der Gründung unseres Vereins gastierten Künstler im statt‑Theater. Daraus entstand damals das "ProGramm mit Gift". Diese Idee fand sowohl bei den Gästen als auch bei den Künstlern großen Anklang, sodass die Nachfrage stetig stieg und die Organisation, neben der Theaterarbeit, sehr viel Zeit in Anspruch nahm. Also taten sich einige "Wildentschlossene" zusammen und gründeten 2011 die Kulturfabrik.

Diese Kulturarbeit ist u.a. ein finanzielles Standbein des statt‑Theaters. Letztendlich machen wir alles ehrenamtlich, weil es unser Hobby ist: Vom Booking und der Künstlerbetreuung über den Kartenverkauf bis zum Tresen, sowie Licht und Ton. So können alle Überschüsse, die wir erwirtschaften, dem statt‑Theater gespendet werden.

Letztendlich zählt für uns der Spaß an dieser Arbeit und das macht eine tolle Stimmung im Team. Das bekommen wir auch häufig von unseren Künstlern und Gästen als positives Feedback zu hören und das freut uns!

Wir hoffen, dass es auch Dir bei uns gefällt und wir Dich bald (wieder) im statt‑Theater begrüßen dürfen!

Dein KuFa-Team
Tobias, Birdy, Tordis, Claudia, Lasse, Julian, Sandra, Rico